Logo Zivilschutzverband

Notrufe

  • Euronotruf

    112

  • Feuerwehr

    122

  • Polizei

    133

  • Rettung

    144

  • Bergrettung

    140

  • Ärztenotdienst

    141

  • Apothekennotruf

    1455

Aktuelles

 

Sicheres Grillen

grillenpixelioEin lauer Sommerabend mit einem gemütlichen Grillfest im Garten, köstlich duftende Grillkoteletts und –würste, Steaks und Hendlhaxerl... Für viele gibt es nichts Schöneres. Doch hier lauern oft viele Gefahren und Vorsicht ist angebracht. Jährlich verletzen sich Menschen beim Grillen schwer. Daher sind beim Grillen wichtige Sicherheitstipps zu beachten.

Kohlegriller:

  • Sicherer Standplatz: Den Griller immer standsicher aufstellen!
  • Darauf achten, dass der Griller eben und stabil steht. Den heissen Grill nie bewegen oder versetzen!
  • Grill nie unbeaufsichtigt lassen: Oberste Regel ist, dass der Grill nie aus den Augen gelassen werden darf!
  • Zu den brennbaren Gegenständen (z. B. Gartenmöbel mit Polsterbezügen) muss immer genügend Abstand eingehalten werden. Achtung: Funkenflug gefährdet die Augen!
  • Keine brennbaren Flüssigkeiten: Grillanzünder (z. B. Zündwürfel, Trockenspiritus, Grillpaste) verwenden!
  • Heisse Gegenstände sollen ausschliesslich mit Handschuhen angegriffen werden!
  • Grillbesteck: Beim Grillen sollte unbedingt langstieliges Grillbesteck mit Holz- oder Kunststoffgriffen verwendet werden, damit die Verbrennungsgefahr gemindert wird. Falls es doch zu kleinen Brandwunden kommen sollte, diese unter fliessendes kaltes Wasser halten und steril abdecken!
  • Nach dem Grillen: Restglut mit Wasser löschen und in nicht brennbare geschlossene Behälter (keine Kartons oder Kunststoffbehälter!) geben!
  • Restglut: Weiter verwendbare Restkohle im Griller belassen. Die Luftzufuhr durch Abdecken mit Deckel oder Metallverschluss unterbinden!

Gasgriller:

  • Lagern Sie Gasflaschen nie in unbelüfteten Kellerräumen: Ausströmendes Gas kann sich am Boden ansammeln, da es schwerer als Luft ist. In Wiener Wohnungen und Häusern dürfen Gasflaschen übrigens nicht auf Stiegen oder Dachböden gelagert werden (§ 4 Absatz3 WFLKG).
  • Gasflaschen immer stehend lagern!
  • Bevor Sie mit dem Grillen loslegen, sollten die Gasschläuche immer auf Risse oder auf poröses Material überprüft werden!
  • Wenn man mit Seifenwasser über Anschlüsse und Schläuche bürstet, kann man ahand kleiner Seifenblasen Lecks erkennen.
  • Schläuche niemals einer großen Hitze aussetzen!
  • Vor dem Grillen sollten Sie Gasflasche und Druckregler überprüfen. Wenn die Gasflasche Dellen hat, können Sie diese dem Verkäufer zurückbringen!
  • Den Gasgrill nur bei geöffnetem Deckel anzünden!
  • Wenn der Deckel lange geschlossen bleibt und Gas ausgeströmt, kann es zu einer Explosion kommen!
  • Beim Anzünden des Grillers sollten Sie sich niemals über die Grillfläche beugen!
  • Wenn der Brenner nach zehn Sekunden nicht zündet, müssen Sie die Gaszufuhr schließen und den Deckel offenhalten. Nach fünf Minuten kann man es wieder versuchen!
  • Verfolgen Sie dasselbe Prozedere, wenn der Gasgriller während des Grillens ausgeht!
  • Sie dürfen niemals den Schlauch von der Gasflasche trennen, wenn der Grill in Betrieb ist!
  • Trennen Sie auch niemals den Schlauch von der Gasflasche, wenn das Flaschenventil geöffnet ist!
  • Wenn Sie die Gasflaschen einwintern, dann die Gaszufuhr überprüfen und richtig schließen!
  • Vor jeder Saison den Schlauch überprüfen: Oft weist ein aufgedrucktes Datum auf die Haltbarkeit des Schlauches hin. Ist dieses überschritten, sollte man ihn auswechseln. Wer kein Datum findet, sollte nach drei bis fünf Jahren auf neue Schläuche setzen!

 

Foto: Silke Kaiser / Pixelio.at

 

Farbe

  • -
  • -
  • -
  • -
  • -

Größe

  • - Schriftgröße vergrößern
  • - Schriftgröße verkleinern
  • -

Sirenensignale in Österreich

  • Warnung

    Signalschema Warnung als Linie dargestellt 

    3-minütiger gleichbleibender Dauerton - Gefahrensituation!

  • Alarm

    Signalschema Alarm als Linie dargestellt 

    Auf- und abschwellender Heulton ca. 1 Minute. Unmittelbare Gefahr!

  • Entwarnung

    Signalschema Entwarnung als Linie dargestellt 

    1-minütiger gleichbleibender Dauerton. Ende der Gefahrensituation!

  • Feuerwehralarm

    Signalschema Feuerwehralarm als Linie dargestellt

    Sirenensignal 3 x 15 Sekunden

Partner

  • Logo Sicherheitsinformationszentrum
  • Safetytour - Kindersicherheitsolympiade
Österreichischer Zivilschutzverband Bundesverband (ÖZSV)
Spiegelgasse 6/13, 1010 Wien
 
Banner Selbst Sicher - Safety ShopBanner bundesheer.at